Auch 2012 präsentierte der Verein aachener bild- und tonarchiv wieder eine vorweihnachtliche Ausstellung in den Räumen der Sparkasse am Burtscheider Markt. Diesmal war das Burtscheider Kurleben Thema. Ausgestellt wurden interessante und z.T. noch nicht gezeigte Fotos und Exponate aus den ehemaligen und noch existierenden Bädern im Herzen Burtscheids. Dabei stand – getreu dem Vereinsziel – wieder das Alltagsleben im Mittelpunkt. Wer besuchte die Burtscheider Bäder? Wie kurte man hier? Mit welchen Verkehrsmitteln gelangte man zu den Bädern? Wie vertrieb man sich die Zeit? Welche Mitbringsel gab es aus den Bädern? Diesen und anderen Fragen versuchte die Ausstellung in fünf überordneten Themenbereichen nachzugehen: Die Bäder an der Dammstraße Die Bäder am Burtscheider Markt    Das Landesbad Der Burtscheider Kurpark Mit der Straßenbahn zu den Burtscheider Bädern Wie in der Vergangenheit hatten auch bei dieser Ausstellung bekannte Aachener Sammler den Verein mit Leihgaben unterstützt. So waren Bilder aus der Sammlung Erb und der Sammlung Königs zu sehen sowie – erstmals – auch aus der Sammlung Bimmermann, die Interessantes zum Thema „Straßenbahn“ beisteuerte. Die Broschüre zur Ausstellung sehen Sie hier.. Die Bildergalerie „Aachen als Kur- und Badestadt“ sehen Sie hier..

Kur-Zeiten

das Burtscheider Badeleben in historischen Bildern

Ausstellung 2012: